Zum Bearbeiten öffnen Sie einen Lieferengpass aus der Liste und tippen in der Detailansicht unten auf den Button "Zur Kenntnis genommen". Das war's bereits!
Die Meldung erhält den Status "Bearbeitet". 

Den Status des Lieferengpasses finden Sie stets oberhalb des jeweiligen Titels. Unbearbeitete Meldungen sind mit einem roten Punkt und dem Status "Unbearbeitet" markiert.

In der Detailansicht eines Lieferengpasses können Sie sich über den voraussichtlichen Zeitraum, betroffene Artikel und den Mitteilungsverlauf informieren. Zusätzliche apothekenrelevante Informationen wie Alternativpräparate und Wirkstoffe werden ebenso angegeben wie die Kontaktdaten des Herstellers. In der Bearbeitungshistorie sehen Sie zudem, welcher Kollege ihres Apothekenteams wann welche Änderungen vorgenommen hat.


Benachrichtigung

Durch unsere Push Benachrichtigungen verpassen Sie keine Neuigkeiten zu den aktuellen Lieferengpässen mehr! 


Zusammenhängende Meldungen

Wir verbinden Mitteilungen – Erst-, Änderungs- und Löschmitteilungen – von Lieferengpässen, die sich auf dieselbe PZN beziehen, sodass Sie im Mitteilungsverlauf stets den Bezug zu vorangegangenen Meldungen haben.


Suche nach betroffenen Produkten

Sie suchen nach den aktuellen Informationen zu einem bestimmten Lieferengpass?
Nutzen Sie hierfür die Suche oberhalb der Liste der Lieferengpässe oder auch die allgemeine Suchfunktion der App.


Bearbeitete Lieferengpässe aussortieren

Sie können für mehr Transparenz bei Ihren Lieferengpässen sorgen, indem Sie alle bereits bearbeiteten Meldungen in der Liste ausblenden. Tippen Sie hierfür auf das Filter-Icon rechts oben (drei horizontale Linien in einem Kreis). Wollen Sie die Filterung zurücknehmen, tippen Sie erneut auf das Filter-Icon.